Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Diese Events stehen an

Kulturgenuss in Bergen und Siegsdorf

Sichtlich zufrieden (von links): Bergens Bürgermeister Stefan Schneider (links), Britta Hierstetter von der Tourist-Information Bergen und Siegsdorfs Rathauschef Thomas Kamm präsentieren das rund 30-seitige Programm zum gemeinsamen „Kulturgenuss“, der am 11. September startet.
+
Sichtlich zufrieden (von links): Bergens Bürgermeister Stefan Schneider (links), Britta Hierstetter von der Tourist-Information Bergen und Siegsdorfs Rathauschef Thomas Kamm präsentieren das rund 30-seitige Programm zum gemeinsamen „Kulturgenuss“, der am 11. September startet.

Mit diesen Veranstaltungen startet das gemeinsame Kulturprogramm durch.

Bergen und Siegsdorf – Bereits zum vierten Mal veranstalten die Gemeinden Bergen und Siegsdorf das gemeinsame Kulturkonzept „Kulturgenuss in Bergen und Siegsdorf“.

Nachdem der Kulturgenuss vor zwei Jahren Corona-bedingt ausfallen musste, wird heuer wieder durchgestartet. Das vielfältige Programm erstreckt sich über zwei Wochen und findet vom 11. bis zum 25. September statt.

Geplant sind über 20 Veranstaltungen

Wieder einmal konnten so viele örtliche Künstler und Vereine für die Veranstaltung gewonnen werden, dass für jeden Geschmack mindestens ein passender Auftritt dabei sein dürfte.

Das Programm umfasst Lesungen, Buchpräsentationen, Konzerte, Kabarett-Aufführungen und zahlreiche Ausstellungen: „Die Kultur in unseren Gemeinden hat viele Gesichter und herausragende Talente“, so Wolfgang Helldobler, Leiter des Tourismusverbunds Bergen-Siegsdorf. „Neben touristischen Projekten wollten wir im Verbund auch gemeinsame, kulturelle Aktionen entwickeln“ erzählt Helldobler weiter. Gemeinsam mit Britta Hierstetter von der Tourist-Information Bergen übernimmt er die Organisation der so entstandenen Idee „Kulturgenuss“. Die Resonanz auf das Projekt sei bereits von Anfang an positiv gewesen, führt Helldobler weiter fort.

Begeistert zeigt sich auch Thomas Kamm, Siegsdorfs Rathauschef: „Die Beteiligten waren mit Feuereifer bei der Sache. Bereits zum ersten Treffen kamen über 30 Personen. Wir waren total überrascht und erfreut!“

Stefan Schneider, Kamms Amtskollege aus Bergen, ergänzt sichtlich erfreut: „Auch die vielen Besucher vor vier Jahren haben uns veranlasst, den Kulturgenuss in diesem Jahr wieder zu veranstalten.“ Über 20 Veranstaltungen sind nun in das dicht gedrängte, überaus vielseitige und interessante Programm gepackt. Zu finden sind unter den Ausstellern namhafte regionale Künstler-Persönlichkeiten wie „Walter Angerer der Jüngere“ oder Anna Klammer-Nagy. Zu den Autoren, die Lesungen halten, gehören Laura Milde, Michael Schorr oder Achim Bogdan. Ein musikalisch-literarisches „boarisches Brettl“ veranstalten die Chiemgau-Autoren.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei

Auch musikalisch ist vom Kammerkonzert über Chor- und Klavierkonzerte bis hin zum bunten musikalischen Volksmusikabend für jeden Geschmack sicher etwas dabei. Für Kinder ist in diesem Jahr ebenfalls jede Menge geboten wie Schlüsselanhänger filzen, Kasperltheater oder ein Besuch im Steinzeitgarten in Siegsdorf. Viele der Veranstaltungen des „Kulturgenusses“ sind kostenfrei, der Rest kann gegen „faire“ Eintrittspreise oder Spenden besucht werden. Eröffnet wird der „Kulturgenuss“ mit einem Konzert der Quadrophoniker am 11. September um 19 Uhr im Festsaal Siegsdorf. Das Programm ist ab sofort in den Tourist-Infos Bergen und Siegsdorf erhältlich.

Kommentare