Kündigung beim Tierschutzverein

Gstadt –. In der nächsten Sitzung des Gemeinderates Gstadt am Mittwoch, 13. Januar, um 19 Uhr in der Chiemseehalle in Breitbrunn entscheidet der Gemeinderat über eine Erfassung der Hunde im Gemeindegebiet durch einen Dienstleister.

Bei den Bauanträgen geht es beim gemeindlichen Gastronomiegebäude am Hofanger um eine Änderung des Terassenbelags. Ferner sieht die Tagesordnung die Einführung eines pauschalen Kurbeitrags für Zweitwohnungsbesitzer vor. Die Kündigung der Fundtiervereinbarung mit dem Tierschutzverein Rosenheim e.V. und der Beitritt zum Verein Wasserwerksnachbarschaften Bayer e.V. sind weitere Punkte. Außerdem stellt die Kreisbrandinspektion Rosenheim die Ergebnisse aus der Besichtigung der Feuerwehr-Anlagen im Gemeindebereich vor. th

Kommentare