Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


LESERFORUM

Kostenloses Parkticket sorgt für noch mehr Verkehr im Ort

Zum Bericht „Verkehrsprobleme treiben alle um“ im Lokalteil:

Die Idee, Gäste vom See mit einem kostenlosen Parkticket in den Ort zu locken, ist nicht zu Ende gedacht. Die Parkplatzsuche im Ort und der zusätzliche Suchverkehr vergrößern das Problem.

Wie das Foto vom Rückstau auf der Seestraße deutlich macht, reicht dieser oft von der Einmündung Stauden bis zur Ampel in der Ortsmitte.

Nachdem die Markierungen zum Schutz der Radfahrer entfernt wurden, versperren die stauenden Pkw den Radfahrern ein Durchkommen. Diese haben die Möglichkeit, sich hinter einem Auspuff in die Schlange zu stellen, rechtswidrig den Gehsteig zu nutzen oder das Radl auf dem schmalen Gehsteig zu schieben. Solange der Traum vom Radschnellweg (laut Annette Resch) nicht verwirklicht ist, wären Radfahrer für einen Radschleichweg dankbar. Unser Vorschlag: ein kostenloses Ticket für die Chiemseebahn in Verbindung mit dem Parkticket vom See.

Ingrid Conrad

Herbert Kuhn

Prien

Kommentare