Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Konzert des Chiemgau-Orchesters

Prien – Das Chiemgau-Orchester präsentiert am Samstag, 31. Juli, um 19.30 Uhr sein erstes Konzert nach dem Lockdown im renovierten König-Ludwig-Saal in Prien.

Im Mittelpunkt des Abends stehen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Das Orchester entschied sich für ein Divertimento der 29. Sinfonie und das 2. Hornkonzept für drei beschwingte und bekannte Werke des Ausnahme-Komponisten. Mit der Holberg-Suite von Edvard Grieg unternimmt das Orchester dann noch einen kleinen Ausflug in die Spätromantik. Solist des Abends ist der Tiroler Hornist Nikolaus Dengg, die musikalische Leitung liegt in den bewährten Händen von Matthias Linke. Karten gibt es bei der Touristinfo Prien unter der Nummer 0 80 51/96 56 60 oder per Mail an ticketservice@tourismus.prien.de sowie an der Abendkasse.

Mehr zum Thema

Kommentare