Kommission kommt zur Bewertung

Rottau – Der Termin für den zweiten Schritt im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“, dem Wettbewerb auf Bezirksebene, für die Regierungsbezirke Ober- und Niederbayern, steht fest.

Am Dienstag, 14. Juli, soll die Prüfungskommission von 15.45 bis 18.15 Uhr nach Rottau kommen. Von diesem Gremium werden 46 Orte, da runter vier aus Oberbayern beurteilt und die Sieger ermittelt. Leitung und Organisation dieses Wettbewerbs liegen in den Händen von Angela Vaas und Bettina Göttl, vom Gartenbauzentrum Süd-Ost, im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, in Landshut.

Der Besichtigungsweg der Gruppen verläuft diesmal anders als beim Kreisentscheid. Die Gruppe „Dorf in der Landschaft“ besichtigt die beiden Museen Klaushäusl und Torfbahnhof, geht einen Teil des Moorerlebnisweges und dann auf dem neuen Waldtierpfad zum Wassertret becken. Der restliche Teil der Kommission beginnt bei der Schusterkapelle, es geht weiter über Feuerwehrhaus, Kramerladen, Oberdorfstraße, das Homerwegl zum Friedhof. Schlusspunkt ist der Kirchplatz. Hier werden in einer Powerpoint-Präsentation die Besonderheiten des Dorfes zusammengefasst. Dann heißt es Daumen drücken für Rottau. aj

Kommentare