Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


OBERWÖSSNER FEUERWEHR VERZEICHNET VIELE EINSÄTZE

Kommandant Mühlberger blickt in der Hauptversammlung auf zwei aktive Jahre zurück

Dank des beherzten Eingreifens der Oberwössner Feuerwehr ging der Brand eines Grüngut-Containers auf dem Wertstoffhof glimpflich aus. Von diesem Einsatz berichtete Kommandant Korbinian Mühlberger in der Hauptversammlung.
+
Dank des beherzten Eingreifens der Oberwössner Feuerwehr ging der Brand eines Grüngut-Containers auf dem Wertstoffhof glimpflich aus. Von diesem Einsatz berichtete Kommandant Korbinian Mühlberger in der Hauptversammlung.
  • VonLudwig Flug
    schließen

Die Feuerwehr Oberwössen blickte in ihrer Hauptversammlung im Feuerwehrhaus auf die Jahre 2019 bis 2021 zurück.Kommandant Korbinian Mühlberger berichtete über die zahlreichen Einsätze der Feuerwehr.

Unterwössen – Unter anderem zählte er dabei den Einsatz in der Schneekatastrophe Anfang 2019 sowie die Brandlöschung am Wertstoffhof in diesem Jahr auf. 2019 leisteten die Männer 692 Ehrenamtsstunden in 24 Einsätzen, 2020 dann 168 Stunden bei neun Einsätzen. In diesem Jahr sind es bis jetzt 349 Stunden in elf Einsätzen.

Feuerwehr hat zahlreiche aktive Mitglieder

Nach der Anschaffung eines neuen Löschfahrzeuges (LF 10) opferten die Feuerwehrler viele Ausbildungsstunden, um das neue Gefährt kennen zu lernen. In der kurzen Zeit von nur fünf Wochen stellten die Männer das LF 10 in den Dienst.

„Die Zahl der in Oberwössen aktiven Feuerwehrleute wächst kontinuierlich an und erreicht dieses Jahr 40 aktive Einsatzkräfte“, beschreibt Mühlberger. Elf Mitglieder hat die Jugendfeuerwehr. Mit passiven und fördernden Mitgliedern summiert sich die Wehr auf 105 Mitglieder. Unter den elf Jugendlichen ist erstmals eine Oberwössnerin. Corona brachte 2020 ein ruhiges Jahr für die Jugendfeuerwehr.

Den Kassenbericht verlas Benedikt Breck. Dem Verlust von rund 10.000 Euro stehen Investitionen für die Aufrüstung des Buggys und eines Schnelleinsatzzeltes in gleicher Höhe aus eigenen Mitteln gegenüber.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Chiemgau finden Sie hier.

Vereinsleben gab es auch, so beschreibt es Wolfgang Blösl, aber wegen Corona deutlich weniger. Die Oberwössner beteiligten sich 2019 an der 50-Jahr-Feier des ASV Oberwössen (Allgemeiner Sportverein) und an der Festwoche zum 100-jährigen Jubiläum des Trachtenvereins der Rechlberger. Der Feuerwehrausflug führte zur Werksbesichtigung beim Feuerwehrfahrzeughersteller. Auch an den kirchlichen Festen und weiteren Terminen in Unter- und Oberwössen nahm die Feuerwehr teil. In diesem Jahr half sie, den Oberwössner Maibaum aufzustellen. Vorsitzender Harald Leuhuber berichtete weiter, dass die Wehr zum Almbauerntag im Gebirge ein Zelt aufstellte und Kuchen verkaufte. Den Erlös spendete der Verein an die Hochwasseropfer im Berchtesgadener Land.

Mehr zum Thema

Kommentare