Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Der „kleine grüne Kaktus“ sorgt für Applaus

Voll ins Schwarze getroffen hat der Arbeitskreis Kultur in Übersee mit einem Konzertabend mit den Quadrophonikern.

Immer wieder ernteten die sechs Mann im Frack und mit roter Nelke am Revers im nahezu vollen Saal des Wirtshauses D´ Feldwies begeisterten Applaus. Im Stil der Comedian Harmonists präsentierten sie deren breit gefächertes Repertoire und auch umgeschriebene deutsche Volkslieder. Bestechend war die stimmliche Harmonie der Musiker untereinander und die Übertragung der humorvollen und manchmal nachdenklichen Liedinhalte in passende pantomimische Bewegung und Mimik. So wurde das Konzert neben dem Ohren- auch zum Augenschmaus. In Anlehnung an den immergrünen Hit „Mein kleiner grüner Kaktus“ erhielt jeder der sechs Musikanten zum Abschied einen Kaktus vom Arbeitskreis. vd/Foto:kuhn

Kommentare