Kirchlicher Segen für den neuen Bus des TSV Bernau

Pfarrerin Hannah von Schroeders (links) und Landkreis-Jugendseelsorger Josef Huber segnen den neuen Mannschafts- und Jugendbus des TSV Bernau.
+
Pfarrerin Hannah von Schroeders (links) und Landkreis-Jugendseelsorger Josef Huber segnen den neuen Mannschafts- und Jugendbus des TSV Bernau.

Bernau – Seit Anfang des Jahres ist der TSV Bernau stolzer Besitzer eines Mannschafts- und Jugendbusses, der von diversen Sportabteilungen genutzt wird.

Anschließend an den Fußball-Gottesdienst der evangelischen und katholischen Kirche, der vor Kurzem stattfand (wir berichteten), erhielt das Fahrzeug den kirchlichen Segen. Pfarrerin Hannah von Schroeders sowie Landkreis-Jugendseelsorger Josef Huber erbaten dabei den Segen Gottes und wünschten allseits gute Fahrt und Heimkehr.

Wie Donat Steindlmüller vom TSV Bernau informierte, haben sich zwölf Bernauer Firmen für ein besonderes Sponsoren-Modell zusammengefunden. Fünf Jahre lang zahlen die Sponsoren monatlich einen Betrag, um das 45 000 Euro teure Fahrzeug zu finanzieren. „Hoffen wir, dass die Corona-Lockerungen wieder mehr Wettkämpfe zulassen, sodass die Sportjugend auf Reisen gehen kann“, so Steindlmüller. Die Fahrten der Sportler führen bis nach Berlin, wenn die Bernauer Turner zum deutschen Turnfest fahren. hoe

Kommentare