Kinder- und Jugendmedizin Traunstein erhält Gütesiegel

Die Urkunde „Ausgezeichnet. Für Kinder“ erhielt die Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin im Klinikum Traunstein. Unser Foto zeigt Chefarzt Dr. Gerhard Wolf (links) und Herzchirurg Dr. Marc Jorysz mit der Auszeichnung.
+
Die Urkunde „Ausgezeichnet. Für Kinder“ erhielt die Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin im Klinikum Traunstein. Unser Foto zeigt Chefarzt Dr. Gerhard Wolf (links) und Herzchirurg Dr. Marc Jorysz mit der Auszeichnung.

Traunstein –. Der Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin von Chefarzt Dr.

Gerhard Wolf im Klinikum Traunstein wurde als einer von nur vier in ganz Oberbayern das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“ verliehen, weil sie die Kriterien für Strukturqualität bei der stationären Versorgung im Bereich „Kinder- und Jugendmedizin plus“ erfüllt. Das „plus“ erhielt die Abteilung, weil auch eine fachärztliche kinderchirurgische Versorgung durch die Kinderchirurgische Praxis Südostbayern von Dr. Bernd Geffken und Dr. Marc Jorysz sichergestellt ist.

Die ausgezeichneten Kliniken müssen ausnahmslos alle Standards für die multiprofessionelle und interdisziplinäre Versorgung erfüllen. Das Vorhalten dieser Versorgung im Klinikum Traunstein sei nicht nur mit einem großen Aufwand, sondern auch mit hohen Kosten verbunden, betont Dr. Wolf, der sich freut, dass seine Abteilung den gestiegenen Prüfungsbedingungen standgehalten und die Prüfkriterien ausnahmslos wieder erfüllt hat. Die Versorgung von Kindern sei aufwendig, aber eine Investition in die Zukunft, ergänzt Dr. Jorysz. bjr

Kommentare