Kinder und Jugendliche fürs Fischen faszinieren

Der Gründungsvorstand des neuen Vereins (von links): Schriftführer Dr. Hans-Jürgen Korn, Zweiter Vorsitzender Oliver Besendorfer, Beisitzerin Dr. Patrizia Söllner, Kassierin Evi Nau und Vorsitzender Hartmut Nau. re

Prien – Ein neuer Verein möchte dem Nachwuchs das Angeln näherbringen.

In der Gaststätte Alpenblick fand die erste Mitgliederversammlung des neu gegründeten „Fischereivereins für Kinder und Jugendliche Prien“ statt.

Vorsitzender Hartmut Nau stellte die aktuelle Situation des Vereins dar. Er wurde von engagierten Anglern und Eltern angel-begeisteter Kinder ins Leben gerufen und habe sich in den ersten Wochen sehr positiv entwickelt. Das Ziel des Vereins besteht Nau zufolge darin, Kinder und Jugendliche an die Natur und Fischerei heranzuführen. Dabei sei der Schutz und die Pflege der Natur – vor allem der Gewässer – ein besonderes Anliegen. Der Verein ist mittlerweile Mitglied im Landesfischereiverband, im Fischereiverband Oberbayern und beim Kreisjugendring Rosenheim, berichtete der Vorsitzende. Nau erinnerte an die ersten Veranstaltungen zum Thema „Hegenenbinden“ (Köder zum Renkenangeln; eine Hegene ist eine Schnur, von der seitlich drei bis fünf kürzere, in der Höhe versetzte Schnüre abgehen), die auf reges Interesse bei den Jugendlichen des Vereins im Alter von neun bis 16 Jahren gestoßen seien. „Außergewöhnlich hoch und sehr erfreulich ist hierbei der Anteil an interessierten Mädchen, die mittlerweile ein Drittel der Vereinsjugend stellen“, freute sich der Vorsitzende.

Kommentare