50 Jahre Luftkurort

Schleching –. 50 Jahre Luftkurort feiert heuer Schleching.

Nach Angaben von Peter Linsenmann, Geschäftsführer des Achental Tourismus, vermeldet für die Gemeinde ein touristisches Wachstum von drei Prozent. Mit seinem multi-professionalen Team will er überdies Kosten einsparen und touristische Kräfte und Kompetenzen bündeln. Bürgermeister Josef Loferer (CSU/UBS) berichtet von einem großen Erfolg der Jahrestagung der Bergsteigerdörfer im „Haus der Berge“ in Berchtesgaden. Anvisiert sei deshalb ein Workshop zu dem Thema „Bergsteigerdorf“ in Schleching, zu dem dann jeder Interessierte eingeladen ist.

Für Urlauber und Einheimische wichtig: der Öffentliche Personennahverkehr und dessen Verbesserung. Hier berichtete Loferer ausführlich von seinem Einsatz für eine „Geigelstein-Ringlinie“, von intensiven Gesprächen in München mit der Regierung von Oberbayern, in Innsbruck mit der stellvertretenden Landeshauptmann, mit dem Landkreis und den Nachbargemeinden, um Fahrten im Stundentakt zu erreichen. Rückblickend verwies Loferer noch auf den Spatenstich in Kössen für den Ausbau des grenzüberschreitenden Schmugglerweges. In Kössen werde auch schon aktiv daran gearbeitet, auf deutscher Seite würden die Baumaßnahmen durch das Naturschutzgebiet zeitlich verzögert. wun

Kommentare