Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


GEMEINDERAT

Ja zu Hackschnitzellager

Reit im Winkl – Einhellig fiel die Zustimmung für einen Bauantrag auf Anbau eines Hackschnitzellagers und Einbau einer Hackschnitzelheizung am Feichtenhof in Altblindau im Reit im Winkler Gemeinderat aus.

Bereits im Juli dieses Jahres war ein diesbezüglicher Antrag auf Vorbescheid gestellt worden. Aufgrund seiner Länge von 15,40 Metern war er vom Gemeinderat als recht kritisch gesehen und bei fünf Gegenstimmen genehmigt worden. Jetzt wurde umgeplant auf eine Länge von 8,20 Metern bei einer Breite von 6,50 Metern. Nach wie vor war aber auch jetzt wegen des geplanten Pultdachs anstatt eines in der gemeindlichen Baugestaltungssatzung vorgeschriebenen Satteldachs eine Abweichung davon notwendig. Der Gemeinderat erteilte dem Bauantrag einschließlich dieser Abweichung einstimmig das gemeindliche Einvernehmen. sh

Kommentare