„Ja, das gibt es noch, dass sich Menschen darauf einlassen, eine ganze Nacht zu beten“, stellte Pfar

„Ja, das gibt es noch, dass sich Menschen darauf einlassen, eine ganze Nacht zu beten“, stellte Pfarrer Martin Strasser am Freitagabend fest.

Mit der Aussetzung des Allerheiligsten in die Monstranz (im Bild) begann in Oberwössen die Anbetung durch die Nacht. Den Gottesdienst begleitete Mesnerin Elisabeth Arnold mit Gesang und Gitarre. Laut Kirchenpfleger Helmut Sappl waren auch nach Mitternacht zumindest einzelne Gläubige stets in der Pfarrkirche. flug

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel