Italiener zeigten landestypische Tänze

+

Seit sieben Jahren pflegt die Gemeinde Übersee ihre überaus freundschaftlichen Kontakte zur Partnerstadt Monte San Biagio südlich von Rom.

Jetzt stand wieder einmal der Besuch einer rund 35-köpfigen Delegation ins Haus. Neben vier "Offiziellen" um den "Motor" der Partnerschaft, Pasquale Pepe, war eine große Folkloregruppe (unser Foto) zu einem verlängerten Wochenende ins "Blumendorf" gekommen. Im Gepäck hatten sie nicht nur viele extra einstudierte, landestypische Tänze und ihre sprichwörtliche Herzlichkeit, sondern auch viele lukullische Spezialitäten aus ihrer Heimat. Die Überseer wussten das zu schätzen - und so wurde die bayerisch-italienische Freundschaft schon am ersten Abend ausgiebig gefeiert. Für die restlichen Tage hatte man ein Programm mit täglichen Auftritten der schmucken Folkloregruppe ausgearbeitet. Foto Vom Dorp

Kommentare