Inzell: Almausschank genehmigt

Ein Bauantrag in der jüngsten Sitzung des Inzeller Gemeinderats war der Anbau für sanitäre Anlagen zum Almausschank mit einer Personaltoilette an der Moar Alm, sowie die Sanierung der einsturzgefährdeten Außenmauern.

Inzell – Die bestehende Alm hat momentan eine Nutzfläche von etwa 70 Quadratmeter. Geplant ist ein erdgeschossiger Anbau für Sanitäranlagen, ein Abstellraum mit 8,8 Quadratmeter und ein Lagerraum mit 4,7 Quadratmeter Fläche. Letztendlich beträgt die Nutzfläche der Erweiterung 24 Quadratmeter. Der Anschluss an die kommunale Wasserversorgung erfolgte laut Verwaltung bereits 2010 und an den gemeindlichen Schmutzwasser-Kanal im Jahr 2013. Die Zufahrt bleibt über den Forstweg. Die Gemeinderäte waren einstimmig für den Anbau. wet

Kommentare