Impfstoff erwartet, 96 Neuinfektionen

Traunstein – Ein 76 Jahre alter Mann ist in Zusammenhang mit Covid-19 seit der vorherigen Meldung des Landratsamtes Traunstein am Dienstag verstorben.

Die Zahl der Neuinfektionen liegt laut Behördenangaben bei 96. Somit fällt die Sieben-Tage-Inzidenz von 177,1 auf 151,1. „Sollte der Wert auf über 200 steigen, werden wir uns an den Landkreisen Miesbach und Berchtesgaden orientieren, was Tagestouristen angeht“, sagte Sprecher Michael Reithmeier im Gespräch mit unserer Zeitung. In diesen Landkreisen sind touristische Ausflüge von außerhalb in diese Gebiete verboten, zusätzlich zur geltenden 15-Kilometer-Regel für Anwohner. Reithmeier teilte außerdem mit, dass 376 Termine für Impfberechtigte inzwischen verschoben worden seien. „Nach wie vor ist der Impfstoff der limitierende Faktor“, so Reithmeier. Der Freistaat Bayern habe das Landratsamt in der Zwischenzeit informiert, dass weitere Impfdosen des Herstellers Biontech für ganz Bayern bestellt seien. „Im Landkreis Traunstein rechnen wir mit 1440 Impfdosen pro Woche“, sagte der Sprecher. hgy

Kommentare