Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Rahmenprogramm zum Biathlon-Weltcup - Noch gibt's Karten

14 Hütten,Partyzelte,Bars

Neun Videoleinwände machen die Streckenkarten beim Biathlon-Weltcup deutlich attraktiver. Foto  kosecki
+
Neun Videoleinwände machen die Streckenkarten beim Biathlon-Weltcup deutlich attraktiver. Foto kosecki

Ruhpolding - Der Biathlon-Weltcup vom 11. bis 16. Januar ist zugleich die Feuertaufe für die neu umgebaute Chiemgau-Arena - und da es noch Restkarten fürs Stadion gibt, kann man das Gänsehaut-Erlebnis für Fans und Sportler auch hautnah miterleben.

Neben den fünf Stadionblöcken A, B, C, D und E sowie dem VIP-Bereich gibt es, wegen der sehr starken Nachfrage beim Vorverkauf, noch einen zusätzlichen Block F für rund 1500 Zuschauer, womit das Stadion im Arenabereich künftig knapp 14000 Zuschauer fasst. Hier sind für Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag noch Arena-Tickets verfügbar. Im neuen Stadion gewinnen aber vor allem die Strecken-Karten deutlich an Attraktivität! Auf insgesamt neun Videowänden können die Zuschauer die Wettkämpfe verfolgen und die Stars aus nächster Nähe, in den anspruchsvollsten Strecken-Abschnitten, anfeuern: im Schanzenauslauf, bei den Verpflegungs-Bereichen, am Schießstand, im Fischer-S und auch beim neuen Eingang OST an der Fischbachschleife. Die Streckenkarten sind noch für alle Tage erhältlich.

Anlässlich des Biathlon-Weltcups verwandelt sich der Kurpark wieder zum "Championspark".

In der Fanmeile steht den Besuchern wieder ein abwechslungsreiches Programm zur Auswahl. Am Dienstag, 11. Januar, sind die Eröffnungsfeier sowie das traditionelle Feuerwerk. Pünktlich um 14 Uhr geht's täglich mit dem Public Viewing los, ab 17 Uhr gibt es Livemusik und Showbühne. Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt sein.

Die große Championspark-Biathlonverlosung wird am Mittwoch, 12. Januar, veranstaltet. Tolle Preise wie zum Beispiel Vip-Tickets für die Chiemgauarena, Sportbekleidung und Fanpakete warten auf die Gewinner und werden von Biathlonlegende Uschi Disl persönlich gezogen und überreicht. Am Freitag, 14. Januar, überraschen die Veranstalter alle Einheimischen und Gäste mit der "Nacht des Feuers". Und täglich um 19.30 Uhr stehen die Siegerehrung und die Athletenpräsentation auf dem Programm, bei der auch Autogrammjäger auf ihre Kosten kommen.

In 14 Hütten, Partyzelten und Bars unter freiem Himmel werden die Fans ausgiebig feiern können, denn die Sperrstundenregelung wird während der "fünften Jahreszeit" aufgehoben sein. hbw

Kommentare