Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Konzert-Aktion des Lions Clubs

Hospizverein Prien erhält 4000-Euro-Spende von Benefizkonzert

Past-Präsident Dr. Alexander Simon (links) übergab die Spende von 4000 Euro an Stefan Scheck, Vorsitzender des Hospizvereins Prien.
+
Past-Präsident Dr. Alexander Simon (links) übergab die Spende von 4000 Euro an Stefan Scheck, Vorsitzender des Hospizvereins Prien.

Wenn viele zusammenlegen: Die Organisation durch den Lions Club Prien, die unentgeltliche Versorgung durch regionale und überregionale Firmen sowie ein Künstler, der nicht nur auf seine Gage verzichtete, – das bedeutete eine Spende von 4000 Euro für den Hospizverein.

Prien – Im Juni veranstaltete der Lions Club Prien im kleinen Priener Kurpark ein Benefizkonzert zugunsten des Hospizvereins. Der australische Konzertpianist Michael Leslie spielte vor mehr als 200 Besuchern, unter anderem den türkischen Marsch aus Mozarts A-Dur Sonate KV 331 sowie Stücke von Schumann, Chopin, Brahms und Beethoven. Die Lions-Mitglieder sorgten für die Bewirtung.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Chiemgau finden Sie hier.

Der Priener Tourismusverband stellte kostenfrei die Location und Technik zur Verfügung, die Getränke sponserten das Hofbräuhaus Traunstein und die Cantine Soldá aus Valdagno. Für das leibliche Wohl sorgten unentgeltlich die Chiemseefischerei Stephan und der Regionalwarenmarkt Prien. Da der Künstler auf seine Gage verzichtete und sogar den Spendenbetrag erhöhte, konnte der Past-Präsident Dr. Alexander Simon stellvertretend für das Hilfswerk der Priener Lions nun die Spende über 4000 Euro an Stefan Scheck, Vorsitzender des Hospizvereins Prien, überreichen. Die Summe wird zur Unterstützung und Weiterbildung der rein ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter des Vereins eingesetzt.

re/MN

Mehr zum Thema

Kommentare