Honig und Blumen

„Auch in dieser schwierigen Zeit denken wir an Sie und stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite“ – unter diesem Motto hat der Vorstand des Vereins Dorfgemeinschaft Breitbrunn-Gstadt in den vergangenen Tagen die Mitglieder seines Fördervereins mit einem kleinen Präsent überrascht: Für die Frauen gab es einen Blumenstock, für die Männer ein Gläschen selbst gemachten Honig aus der Region.

„Wir leiden alle unter der Corona-Krise“, so Vorsitzender Hans Obermeier. Deshalb gelte es, „mehr denn je fest zusammenzuhalten“. Sein Wunsch: „Bleibt alle gesund.“ Wastl

Kommentare