Hohes Bußgeld für den Tagesschnellsten

Chieming –. Zehn Geschwindigkeitsverstöße stellten Polizeibeamte der Operativen Ergänzungsdienste Traunstein bei einer Lasermessung am Samstag auf der Staatsstraße bei Ising fest.

Die Beamten des Einsatzzuges kontrollierten laut Meldung von 14 Uhr bis 15.30 Uhr in Fahrtrichtung Seebruck. Acht Verstöße befanden sich im Anzeigenbereich. Tagesschnellster sei mit 109 Stundenkilometer (km/h) ein 25-jähriger Mann aus dem Landkreis Traunstein gewesen. Erlaubt sind an dieser Stelle 70 km/h. Ihn erwartet ein Bußgeld im dreistelligen Bereich und ein Punkt im Fahreignungsregister. RE

Kommentare