Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Hochplatten-Bahn fährt jeden Samstag und Sonntag - Sanierung im letzten Jahr

+

Die rundumerneuerte Hochplattenbahn in Marquartstein ist seit den Weihnachtsferien wieder in Betrieb.

Die Berg- und die Talstation wurden komplett umgebaut, mit Wickelraum und barrierefreiem WC aufgewertet und die Fassade im "Hochplattenbahn-Rot" gestaltet. Als wichtigste Neuerungen wurden ein neues Seil eingezogen und moderne Sessel installiert (wir berichteten). Neu ist auch der speziell präparierte Höhen-Winterwanderweg um den Staffn, der mit einer Länge von zirka 3,5 Kilometer auch für Familien mit Kindern oder für Senioren gut zu bewältigen ist. Eine Einkehr ist in der Staffn-Alm möglich (nur Montag und Dienstag Ruhetag). Die Bahn fährt samstags und sonntags jeweils von 9.45 Uhr bis 16 Uhr. Entgegen früherer Überlegungen fährt sie nur in den bayerischen Ferien auch an Wochentagen. Bei ausreichender Schneelage ist die 3,5 Kilometer lange Naturrodelbahn geöffnet, an der Talstation der Hochplattenbahn können Rodel (während der Betriebszeiten) ausgeliehen werden. Foto Tourist- Information

Kommentare