Hilfsbedürftige werden unterstützt

Traunstein –. Die Bürger der Stadt Traunstein halten in der Corona-Krise zusammen.

Neben dem Bürgertelefon unter 08 61/6 57 00 gibt es für hilfsbedürftige Bürger inzwischen weitere ehrenamtliche Anlaufstellen: Die Stadtkirche Traunstein bietet unter Telefon 08 61/90 94 90 20 sowie per E-Mail an uenglmaier@ebmuc.de Hilfe beim Einkauf und Besorgen von Medikamenten. Der Arbeiter- und Burschenverein Kammer hilft ebenfalls bei Einkäufen, Besorgungen und sonstigen Belangen. Ansprechpartner sind hier Daniela Schumacher unter Telefon 01 74/2 36 65 31 und Manuel Hoiß unter Telefon 01 60/99 14 10 16. Besorgungen aller Art für Menschen, die selbst nicht aus dem Haus können oder dürfen, übernehmen derzeit auch die Traunsteiner Einkaufsengel, erreichbar über Isabelle Thaler unter Telefon 01 51/18 41 36 39 und Valentin Fuchs unter Telefon 01 70/3 21 18 79.

Kommentare