Sängerin auf Stippvisite in Bernau-Felden

Hertel freut sich auf "Chiemseebühne"

Sängerin Stefanie Hertel und "Badehaus"-Wirt Alois Müller freuen sich auf das Konzert am 31. Juli. Foto berger
+
Sängerin Stefanie Hertel und "Badehaus"-Wirt Alois Müller freuen sich auf das Konzert am 31. Juli. Foto berger

Bernau - Stefanie Hertel wird zusammen mit Hansi Hinterseer am Samstag, 31. Juli, auf der neuen "Chiemseebühne" in Felden auftreten. Dieser Tage besprach sie mit "Badehaus"-Wirt Alois Müller, dem Veranstalter, bei einem Besuch mit Ehemann Stefan Mross in Felden letzte Details für das Konzert.

"Ich bin zwar schon öfter hier gewesen, doch dieser schöne Platz fasziniert mich immer wieder", erzählte Hertel. Sie sei auch vom ganzen Chiemsee immer wieder begeistert, obwohl sie bereits seit 13 Jahren in der Nähe von Traunstein wohne.

Für die "Chiemseebühne" wird Müller das Zelt des viertägigen "Chiemsee Country"-Festes, das wenige Tage vorher steigt, nochmal vergrößern, damit 3000 Menschen Platz finden. Trotzdem könne es nicht stickig werden, weil das Zelt nach allen Seiten offen sei.

Und noch eine Idee hat Alois Müller. Bei den Konzerten von Stefanie Hertel und Hansi Hinterseer am 31. Juli sowie von Reinhard Fendrich am Freitag, 30. Juli, werden die Bands das Publikum auch nach Ende des Konzerts unterhalten. "Ich freue mich schon darauf", sagte Hertel, die alte und neue Lieder singen wird.

Karten im Vorverkauf gibt es im Ticketbüro Prien im Haus des Gastes, im Chiemsee-Infocenter "Hatzhof" in Felden, im "Badehaus" und vielen anderen bekannten Vorverkaufsstellen. gf

Kommentare