Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nachfolger von Gigi Langl als Vorsitzender beim Tennisclub

Helmut Kuhn führt TC

Der neue Vorsitzende Helmut Kuhn wird in der Führungsmannschaft des Tennisclubs Prien unterstützt von Schriftführerin Renate Aicher-Hilgers, Kassier Moritz Funk und Zweitem Vorsitzenden Laurent Westermeyr (von links).  Foto berger
+
Der neue Vorsitzende Helmut Kuhn wird in der Führungsmannschaft des Tennisclubs Prien unterstützt von Schriftführerin Renate Aicher-Hilgers, Kassier Moritz Funk und Zweitem Vorsitzenden Laurent Westermeyr (von links). Foto berger

Prien - Großer Wechsel in der Führungsetage des Priener Tennisclubs: Vorsitzende Gigi Langl und mit ihr fast die gesamte Vorstandsmannschaft stellte sich bei der Jahreshauptversammlung nicht mehr zu Wahl. Nach kapp 30 Jahren in verschiedenen Funtionärsfunktionen, zuletzt als Vorsitzende, wolle sie Platz für eine neue, teils jüngere Vorstandschaft machen, erklärte Langl.

Mit ihr verabschiedeten sich Stellvertreterin Friedericke Estermann, Kassier Hans Krämmer und Schriftführerin Ildiko Kasa, um ihren Nachfolgern, Vorstand Helmut Kuhn, Vize Laurent Westermeyr, Schatzmeister Moritz Funk und Schriftführerin Renate Aicher-Hilgers Platz zu machen.

Im "Alpenblick" ließ Langl zuvor das Vereinsjahr 2012 Revue passieren. Die Plätze eins bis vier im Eichental seien professionell (durch eine Firma) instand gesetzt und das Vereinsheim von den Mitgliedern auf Vordermann gebracht worden. Ein Erfolg sei auch das Trainingscamp in Novigrad gewesen sowie dass schon 2010 angelaufene Schülerprojekt, dass jugendliche Mitglieder aus Prien, zusammen mit Tennisfreunden aus benachbarten Tennisclubs, das Spielen erleichtern soll.

Große Würdigung erfuhr auch das Tennis-Schnupper-Camp im Rahmen des Ferienprogramms.

Derzeit zähle der Club 226 Mitglieder, wobei 75 noch im jugendlichen Alter seien. Bürgermeister Jürgen Seifert lobte vor allem die Jugendarbeit und die "wundervolle Anlage".

Bambini sind aufgestiegen

Nach dem Kassenbericht von Krämmer, präsentierte Monika Tyroller die Ergebnisse der Spielrunden. So erreichten die Damen 40 in der Kreisklasse eins den fünften Platz und die Herren 30 erkämpften sich in der Bezirksklasse den sechsten Platz.

Helmut Kuhn freute sich über den ersten Platz für die Bambini sowie deren Aufstieg in die Bezirksklasse. Als "sehr toll" bezeichnete er den zweiten Platz der Junioren.

Clubmeister wurde Andi Faltermaier, in der Herren-B Runde ging dieser Titel an Nikolaus Estermann, im Doppel dominierten Andi Faltermaier und Martin Ziegler.

Bei den Neuwahlen übernahm die bisherige Zweite Vorsitzende Estermann das Amt von Tyroller als Sportwart Damen, Sportwart allgemein ist jetzt Andreas Faltermaier, neu zum Jugendwart wurde Dudo Safaric gewählt. Kassenprüfer sind Karin Lemke und (neu) Hans Krämmer.

Kuhn ließ keinen Zweifel daran, dass er vor allem die Jugendarbeit des Clubs im Visier habe und dass es ihm auch besonders darum gehe, neue Mitglieder für den Verein zu gewinnen. Zusammen mit seinen Vorgängern dankte er auch den beiden engagierten Platzwarten Christian Balander und Jakob Kurzeder. daa

Kommentare