Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Heimatbühne wird 60

Seeon - Bei der Jahreshauptversammlung der Heimatbühne Seeon erinnerte Vorstand Konrad Daxenberger an den Erfolg, den das zuletzt aufgeführte Stück «Die Geierwally» gebracht hatte. Er lobte die gute Zusammenarbeit der Spieler, Techniker, Bühnenbauer, Friseusen und Schminker sowie mit den Wirtsleuten Mayerhofer, die einen reibungslosen Ablauf gewährleisteten.

Außerhalb der Theaterspielzeit wurde ein Stammtisch ins Leben gerufen, der monatlich abgehalten wird und sich mittlerweile großer Beliebtheit erfreut. Überdies beteiligte sich die Heimatbühne am Dorfschießen der Schützengesellschaft, beim Starkbierfest, Dorfkirta, der SV-Weihnachtsfeier und beim Neujahrsempfang der Pfarreien. Theaterbesuche bei benachbarten Bühnen führten nach Obing, Holzhausen, Heiligkreuz, Kienberg, Feldwies, Truchtlaching und Grabenstätt. Der Bezirkstag der Amateurtheater war in Simbach, der Ausflug ging nach Radstatt/Mühlbach, eine Fahrt mit dem Burschenverein zum Herbstfest nach Rosenheim und das Faschingskränzchen war wie jedes Jahr stimmungsvoll. Im September wurde der Theaterfundus entrümpelt und eingeräumt.

In der Vorschau stehen unter anderem der Bezirkstag in Zwiesel am 11. und 12. Juli an, wird Ostermontag, 13. April, das Theater in Truchtlaching besucht. Für 3. Juli ist ein Sommerfest geplant, der Theaterausflug geht am Wochenende 10. und 11. Oktober in die Oberpfalz. Angeregt wurde ein Filmabend mit der Aufführung zur 1000- Jahr-Feier «Der Mönch von Seeon».

Die Termine für die neue Saison sind vorerst auf 7. November, 20 Uhr (Premiere), 8. November, 14 Uhr, und 13., 14., 20., 22. und 27. November, je 20 Uhr festgesetzt. Am Donnerstag, 26. November, wird um 20 Uhr eine Benefizvorstellung zugunsten des Turnhallenneubaus und der Orgel in der Dorfkirche gegeben.

Große Schatten wirft das 60. Vereinsjubiläum 2010 voraus. Vorgesehen ist ein Theaterball im Juni 2010, bei dem auch alle ehemaligen Spieler und befreundete Bühnen eingeladen werden. In diesem Rahmen werden die Ehrungen der Spieler vorgenommen, die bereits seit 40 Jahren aktiv bei der Bühne sind. Den großen Stützen des Vereins Georgine Dürnreuther, Josef Huber, Martin Huber, Josef Mair und Irmi Oster wurde von der Versammlung gratuliert, die Übergabe der «Goldenen Ehrennadel» erfolgt jedoch im Rahmen der Jubiläumsfestlichkeiten. cst

Kommentare