STADTRAT TRAUNSTEIN

Haushalt jetzt bei über 82 Millionen Euro

Traunstein – Einen Nachtragshaushalt musste der Stadtrat vergangene Woche in seiner jüngsten Sitzung beschließen.

Der Jahresetat steigt damit auf 82,12 Millionen Euro.

Oberbürgermeister Christian Kegel sagte: „Ich denke, wir können zufrieden sein. Das Jahr ist überhaupt nicht schlecht gelaufen.“ Stadtkämmerer Reinhold Dendorfer ergänzte: „Durchaus erfreulich, aber abgerechnet wird zum Schluss.“ Man habe den Nachtragshaushalt eine Sitzung früher als üblich vorgenommen, da zum Jahresende verschiedene interne Veränderungen Kapazitäten binden würden.

Der Verwaltungshaushalt erhöht sich um 1,51 Millionen auf 56,47 Millionen Euro. Der Vermögenshaushalt steigt von 24,54 Millionen auf 25,65 Millionen Euro.

Nach Vorberatung im Finanzausschuss genehmigte der Stadtrat den Nachtragshaushalt ohne Gegenstimmen. wz

Kommentare