Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


GEORG KLAUSNER BLEIBT AN DER SPITZE

Hauptversammlung der Senioren-Union des Kreisverbands Traunstein wählt Vorstand

Bei der Hauptversammlung des Kreisverbands Traunstein der Senioren-Union der CSU im Sailer-Keller wurde Georg Klauser aus Chieming einstimmig wiedergewählt. Er kann nun schon auf viele erfolgreiche Jahre als Kreisvorsitzender zurückblicken.

Traunstein – Unter der Wahlleitung von Konrad Baur, Listenkandidat zum Bundestag, wurden Hans Reich aus Bergen, Maria Scharbert aus Kirchanschöring, Artur Schulz aus Übersee und Karl-Heinz Dierl aus Traunstein zu den Stellvertretern des Kreisvorsitzenden gewählt. Neuer Schatzmeister ist Karl Kaditzky aus Staudach-Egerndach. Die Kasse wird von Franz Ober aus Traunstein und Ludwig Mair aus Kienberg geprüft. Das Schriftführeramt bleibt in den Händen von Magrit Hüttemeister aus Traunstein und Toni Eckart aus Siegsdorf. Als Beisitzer gewählt wurden: Hans Wimmer aus Vachendorf, Monika Daxer aus Übersee, Georg Schützinger aus Grabenstätt, Annemarie Funke aus Bergen und Elisabeth Seitz aus Übersee.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Chiemgau finden Sie hier.

Baur berichtete über seine Motivation, als Spitzenkandidat der Jungen Union Oberbayern, neben dem Direktkandidaten Peter Ramsauer zur Bundestagswahl anzutreten. Er sehe, als Wasserkraftbetreiber, seinen inhaltlichen Schwerpunkt bei dem Thema Klima und Energie.

Klausner möchte beim Jahresprogramm zusammenstellen. Wichtig sind ihm auch gemeinsame Aktivitäten und eine gute Zusammenarbeit mit der Jungen Union und der Frauen-Union.

Mehr zum Thema

Kommentare