Gstadt bezuschusst das Caritas-Zentrum

Gstadt –. Da bei der Chiemseer Tafel in Prien auch Kunden aus dem Gemeindegebiet Gstadt versorgt werden, genehmigte der Gemeinderat Gstadt einstimmig einen Zuschuss von jährlich 600 Euro für das Armutsprojekt.

So habe sich der Zulauf aufgrund der Corona-Pandemie erhöht, gehe aus dem Zuschussantrag des Caritas-Zentrums hervor, erklärte Bürgermeister Bernhard Hainz (Freie Wähler). So konnte die Chiemseer Tafel trotz erschwerter Bedingungen, fehlender Ehrenamtlicher und Lebensmittel, während der Corona-Krise aufrechterhalten werden. th

Kommentare