Greimharting: Kein Gaufest 2022

Greimharting –. Der Trachtenverein „Ratzingerhöh“ zieht die Bewerbung für das Gaufest des Chiemgau Alpenverbands für das Jahr 2022 zurück.

Grund ist die Corona-Pandemie, die leider den Alltag der Vereine bestimme und das Vereinsleben fast vollständig stoppe, so Vorsitzender Franz Fischer in einem Schreiben an die Mitglieder. So habe das 84. Gaufest heuer in Schleching abgesagt werden müssen. Da dieser Verein bereits viele Vorbereitungen und Ausgaben getätigt habe, sei vom Chiemgau-Alpenverband die Entscheidung getroffen worden, dass die Schlechinger das Gaufest möglichst bald nachholen sollen. Die Greimhartinger hatten sich für das Gaufest 2022 beworben, die letzte Entscheidung sollte jedoch in einer Versammlung des Alpenverbands in diesem Jahr in Greimharting fallen. Diese war jedoch ebenfalls wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden.

Aufgrund der unsicheren Situation und dem Umstand, dass es für die nächsten Gaufeste schon Bewerber und Zusagen gebe, beschlossen Vorstand und Ausschuss des Trachtenvereins nach längerer Diskussion, die Bewerbung für das Gaufest 2022 zurückzuziehen. Stattdessen sei Schleching die Ausrichtung des Gaufestes 2022 angeboten worden, erklärte Fischer, der auch stellvertretender Gauvorsitzender ist. Eine neue Bewerbung für die Greimhartinger werde es vorerst nicht geben, da auch die Rahmenbedingungen dafür in den nächsten Jahren nicht passen. th

Kommentare