Grassau plant erste digitale Bürgerversammlung

Grassau – Informationen aus erster Hand werden die Grassauer und Rottauer Bürger während der ersten digitalen Bürgerversammlung am Donnerstag, 3. Dezember, um 19.30 Uhr per Live stream erhalten.

Bürgermeister Stefan Kattari (SPD) wird dabei über das vergangene Jahr berichten, aber auch die großen Projekte der Zukunft vorstellen. Natürlich haben, wie bei den Bürgerversammlungen üblich, auch die Bürger das Wort und können sich über E-Mail an der Versammlung beteiligen.

Mit der digitalen Bürgerversammlung soll dem Recht auf demokratische Teilhabe auch während der Pandemie Rechnung getragen werden. Bürgermeister Kattari wäre eine öffentliche Versammlung lieber gewesen, da die digitale Versammlung einige Hürden mit sich bringt. Auf der anderen Seite sieht Kattari auch die Chance, zum einen noch mehr Bürger zu inte ressieren und zum anderen die jüngeren Mitbürger mit dieser Form der Kommunikation anzusprechen.

Gesendet wird die Bürgerversammlung aus dem Sitzungssaal. Neben der Zweiten Bürgermeisterin Daniela Ludwig und dem Dritten Bürgermeister Manfred Huber werden auch alle Sachgebietsleiter der Gemeinde anwesend sein.

Im ersten Teil wird rückwirkend berichtet, danach widmet sich Kattari der Zukunft, legt die Finanzen der Gemeinde offen und berichtet über große Investitionen.

Während der laufenden Versammlung besteht die Möglichkeit, sich per E-Mail zu beteiligen. Fragen und Anträge können an buergerversammlung@grassau.de gestellt werden, die im dritten Teil der digitalen Bürgerversammlung, sofern möglich, sofort beantwortet werden. Anträge werden im Marktgemeinderat behandelt. Bereits jetzt können Anfragen über diese E-Mail- Adresse oder auf postalischem Weg an Markt Grass au, Marktstraße 1, 83224 Grassau, bis einschließlich Donnerstag, 3. Dezember, 12 Uhr, gesendet werden. Name und Adresse sind unbedingt anzugeben.

Für den Überblick hat die Verwaltung bereits eine umfassende Info-Broschüre auf der Gemeindehomepage veröffentlicht. Diese ist unter www.grassau.de/digitale-buergerversammlung-2020 abrufbar. Die Bürgerversammlung wird live ausgestrahlt und nach Beendigung wieder gelöscht. Bürgermeister Kattari hofft auf große Resonanz.

Zum Livestream gelangt man über die Homepage der Gemeinde. Auf der Startseite wird auf die digitale Bürgerversammlung verwiesen. Beim nächsten Klick gelangt man auf den YouTube- Kanal. tb

Kommentare