Grassau: Bürgermeister sagt Versammlungen ab

Die Bürgerversammlungen in Grassau und Rottau für März waren aufgrund der Epidemischen Lage auf November verschoben.

Grassau – Nachdem die Infektionszahlen erneut hoch sind, wurden nun die Bürgerversammlungen für dieses Jahr ganz abgesagt. Wie Bürgermeister Stefan Kattari betonte, diene seiner Meinung nach eine Bürgerversammlung nicht in erster Linie der Information über das vergangene Jahr und über geplante Maßnahmen. Vielmehr sollen diese Versammlungen den Bürgern die Möglichkeit zur Aussprache geben. „Mir ist es sehr wichtig, dass der Bürger zu Wort kommt, Fragen stellen und auch direkte Anträge stellen kann“, betonte Bürgermeister Kattari. „Ich werde mich aber schriftlich bei den Bürgern melden und einen Bericht abgeben“, erklärte der Rathauschef. tb

Kommentare