Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Aus dem Bauauschuss

Grassau: Mehrere Wohnungen an der Bahnhofstraße nur mit Mietpreisbindung

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich zuletzt aufgehellt. Doch in der Beurteilung klaffen zwischen den Branchen teils riesige Lücken.
+
Der Grassauer Bauauschuss hat für ein neues Mehrfamilienhaus an der Bahnhofstraße eine Mietpreisbindung beschlossen. (Symbolbild)
  • VonTamara Eder
    schließen

Bereits mehrfach beschäftigte sich der Grassauer Bauausschuss mit einem Grundstück an der Bahnhofstraße neben dem Postgelände.

Grassau - So auch wieder in der jüngsten Sitzung. Geplant ist dort ein Teilabbruch des Bestandsgebäudes. Entstehen soll hier zusätzlich ein Mehrfamilienhaus mit sechs Wohneinheiten. Bürgermeister Stefan Kattari (SPD) verwies auf die Fremdenverkehrssatzung, nach der nur vier Wohneinheiten pro Gebäude zulässig sind.

Zwei weitere Wohnungen könnten entstehen, wenn eine Mietpreisbindung vereinbart werde. Darüber hinaus werden nur Hauptwohnsitze zugelassen. Katharina Schmuck (SPD) kritisierte, dass durch die neue Planung das Grundstück zu mehr als 70 Prozent versiegelt werde.

Anstatt zwei Wohneinheiten könnte ein Drittel der Wohnfläche über die Mietpreisbindung für Familien gesichert werden, schlug dagegen Hans Genghammer (FW) vor. Laut Werner Haslinger (CSU) sollte sich die Gemeinde die Auswahl der Wohnungen vorbehalten. Schließlich stimmte der Ausschuss einstimmig dem Änderungsplan zu. Sollten mehr als vier Wohnungen realisiert werden, greift nun die Mietpreisbindung.

Mehr zum Thema

Kommentare