Gewerbe darf nicht erweitern

Gstadt –  Der Gemeinderat Gstadt lehnte in der jüngsten Sitzung den Antrag auf Vorbescheid für eine Erweiterung des bestehenden Gewerbebetriebes mit einem Bootslager in Preinersdorf mit 5:7 Stimmen erneut ab.

Bereits in der Sitzung im Oktober vor zwei Jahren wurde der Antrag vom Gremium abgelehnt, da sich das Bauvorhaben außerhalb des Geltungsbereiches der bestehenden Außenbereichssatzung befindet. Diese lässt unter bestimmten Vorgaben Bauvorhaben auch im Außenbereich zu.

Das Landratsamt Rosenheim teilte der Gemeinde mit, dass die Voraussetzung für die bauliche Erweiterung erfüllt sei und der Gemeinderat die getroffene Entscheidung nochmals überdenken soll. Außerdem soll eine Verschiebung des Gebäudes vorgenommen und der Anbau an das bestehende Gebäude integriert werden. Das Landratsamt Rosenheim beabsichtige, das verweigerte Einvernehmen der Kommune zu ersetzen, so Bürgermeister Bernhard Hainz (Freie Wähler). Das Gremium blieb jedoch mit Mehrheit bei seinem damaligen Beschluss, das gemeindliche Einvernehmen nicht zu erteilen. th

Kommentare