Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Sanierung des Gemeindehauses hat begonnen

Gemeinderat tagt im Clubhaus

Fraueninsel - Der Gemeinderat Chiemsee tagt in den kommenden Wochen und Monaten im Clubhaus des Wassersportvereins. Die Kommune saniert das Gemeindehaus - und so müsse das Gremium jetzt ausweichen, gab Bürgermeister Georg Huber in der jüngsten Sitzung bekannt.

Die Sanierung des Gebäudes, die die Gemeinde mit Mittteln aus dem Konjunkturpaket II des Bundes finanziert (wir berichteten wiederholt), habe bereits zum Teil begonnen, teilte der Bürgermeister mit. In dieser Woche, so Huber, werde noch ein Gespräch mit dem beauftragten Architekten Erik Stadler über den weiteren Fortgang der Arbeiten stattfinden. Der Gemeinderat war übereinstimmend der Meinung, dass die Ausschreibung für die Inneninstallation so bald wie möglich erfolgen müsse.

Der Gemeinderat erteilte das Einverständnis für den Antrag von Marcus Hohner für die wasserrechtliche Genehmigung eines Bootsliegeplatzes vor seinem Grundstück auf der Ostseite der Fraueninsel. Der Bürgermeister gab außerdem zwei Termine bekannt: eine Vorbesprechung für die Breitbandversorgung am 3. Februar und eine Sondersitzung zur Thematik Christkindlmarkt voraussichtlich am 25. Februar um 18 Uhr auf Frauenchiemsee. th

Kommentare