Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


URLAUBSDOMIZIL WIRD EINE MIETWOHNUNG

Gemeinderat stimmt Nutzungsänderung zu

  • VonJosef Hauser
    schließen

Der Gemeinderat erteilte in seiner jüngsten Sitzung einem Antrag auf Nutzungsänderung einer Ferienwohnung in der Entfeldener Straße ab dem 1. August in eine Mietwohnung einstimmig sein gemeindliches Einvernehmen.

Reit im Winkl – Bürgermeister Matthias Schlechter (CSU) gab eine Erklärung des Antragstellers bekannt, wonach es diesem aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht mehr möglich sei, die Wohnung weiter als Ferienwohnung zu betreiben. In die Wohnung werde ein Einheimischer aus Reit im Winkl einziehen.

Den eingegebenen Plänen zufolge handle es sich dabei um das Dachgeschoss, sagte der Bürgermeister. Eine Genehmigung für eine Ferienwohnung liege der Verwaltung nicht vor, vielmehr seien in den Bestandsplänen Speicherräume und ein Kinderzimmer eingezeichnet.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Chiemgau finden Sie hier.

Da es sich bei dem Anwesen um ein Einfamilienhaus handelt, wird eine zweite Wohneinheit geschaffen, die genehmigungsfähig ist. Das Anwesen befindet sich derzeit nicht im Geltungsbereich der Fremdenverkehrssatzung gemäß § 22 Baugesetzbuch. Der Rat erteilte dem Antrag das gemeindliche Einvernehmen.

Mehr zum Thema

Kommentare