Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Gemeinde Bergen: Höhere Kosten für Mittagsbetreuung

Bergen – Der Gemeinderat Bergen sprach sich in seiner jüngsten Sitzung einstimmig dafür aus, zum 1. September die Gebühren für die Mittagsbetreuung der örtlichen Grund- und Mittelschule zu erhöhen.

Bürgermeister Stefan Schneider (Grüne) begründete, warum dies notwendig sei und erinnerte an die jüngste Erhöhung im Jahr 2012. Die aktuell geplante falle mit zehn Prozent „moderat“ aus. Er ging auf das durchschnittliche Defizit von 11 000 Euro in den vergangenen Jahren ein, betonte den guten Besuch der Mittagsbetreuung mit 55 bis 60 Schulkindern und kündigte die Überprüfung der wirtschaftlichen Situation alle zwei Jahre an.

Das könnte Sie auch interessieren: OVB-Themenseite Corona

Die Gruppe für die Zeit von 11 bis 14 Uhr kostet somit ab September monatlich 44 Euro (bisher 40 Euro), die Gruppe von 11 bis 15.30 Uhr kostet dann 61 Euro (bisher 55 Euro). Weiter sagte der Bürgermeister, es gebe nach wie vor die Geschwisterermäßigung. Sie beträgt je nach Gruppe 22 Euro beziehungsweise 30,50 Euro pro Geschwisterkind.

Kommentare