Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


LESERFORUM

Gefährliches Trampen

Zur Berichterstattung „Bankerl für Mitfahrgelegenheiten“ im Lokalteil:

Die Initiative der Mitfahrgelegenheiten ist gut gemeint, jedoch keinesfalls empfehlenswert und auch nicht gutzuheißen. Den Kindern lehrt man schon im frühen Kindesalter, ja nicht mit einem Fremden mitzugehen oder in ein fremdes Auto zu steigen. Diese Mitfahrmöglichkeit ist mit Trampen gleichzusetzen und nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern sogar für ältere Erwachsene abzulehnen.

Erich Huber

Bernau

Kommentare