Geburtstagsgruß durchs Fenster

Professor Dr. Rafael Longino feierte jetzt seinen 90.

Geburtstag. Der Priener stammt aus einer deutschen Familie in der Tschechoslowakei. Als die Russen näher rückten, wurde er nach Österreich und Bayern gebracht. Nach der Ablegung des Abiturs in Traunstein begann er ein Studium der Physik an der Münchner Universität, das er mit Promotion abschloss. Damals errichtete die Bundeswehr eine technische Schule zur Weiterbildung der jungen Offiziere. Als Lehrkräfte wurden Absolventen der Münchner Hochschule angeworben. So kam auch Longino an diese Schule. Daraus entstand die Fachhochschule der Bundeswehr in Neubiberg, an der Longino als Professor bis zu seiner Pensionierung tätig war. Seine Hobbys sind die Fotografie und Englisch. Noch heute hört er gerne Sendungen des BBC. Berger

Kommentare