Fünfte Amtszeit als Vorsitzende

Felix Huber und Burgi Stadler vom Priener Windsurfing Club freuen sich jetzt schon auf die kommende Saison.
+
Felix Huber und Burgi Stadler vom Priener Windsurfing Club freuen sich jetzt schon auf die kommende Saison.

Prien –. Knapp 70 Mitglieder konnte Vorsitzende Burgi Stadler bei der diesjährigen Jahresversammlung begrüßen.

In ihrem Bericht über die abgelaufene Surfsaison betonte sie das große Engagement der Club-Mitglieder insbesondere bei den vielen Arbeitseinsätzen am Clubgelände, der Ausrichtung des Chiemsee-Cups, der Clubmeisterschaft, der bayerischen Jugendmeisterschaft und des Chiemsee-Inselmarathons.

Aufgrund eines Motordiebstahls in der Nacht zum Faschingsdienstag habe ein neues Rettungsboot für 20 000 Euro angeschafft werden müssen, das aus den laufenden Einnahmen, den Rücklagen und einem Sonderzuschuss der Gemeinde finanziert worden sei.

Keine Feier zum40. Vereinsgeburtstag

Das Jahr habe den Club wegen der Corona-Beschränkungen stark gefordert. Die Vorstandssitzungen seien per Videokonferenz abgehalten worden, auf eine große 40-Jahr-Gründungsfeier habe der Club verzichten müssen. Die Gründungsmitglieder, die dem Verein treu geblieben sind, seien mit einer Keramiktafel von der Töpferei auf der Fraueninsel geehrt worden.

Sportwart Fredi Dillmann konnte auch für das vergangene Jahr auf Erfolge der Priener Regattasurfer hinweisen. Das Bundesligateam um Toni Stadler, Stephan Hecker und Frank Spöttel wurde Vizemeister der Mannschaftsmeisterschaft.

Stephan Hecker stellte beim Chiemsee-Inselmarathon bei der Umrundung aller drei Chiemseeinseln mit seinem Foilboard einen sagenhaften neuen Rekord von 32 Minuten auf, der Regattaleiter hatte die Ziellinie noch gar nicht gesetzt, als Hecker schon in Zielnähe auftauchte. Jugendleiter Sebastian Stadler berichtete über die überaus engagierte Jugendarbeit. Neben dem Kinder- und Jugendtraining an jedem Freitag, der Trainingsregatta und Trainingswochen am Kalterer See und Idrosee führe der Verein seit vielen Jahren an drei Freitagen im August im Rahmen des Ferienprogramms ein Schnuppersurfen für Kinder durch. Bei den Jüngstenmeisterschaften im September am Dümmer See seien Eddie Burger und Amelie Huber deutsche Meister U13 geworden.

Felix Huberneuer Stellvertreter

Bei den turnusmäßig anstehenden Neuwahlen wurde Burgi Stadler einstimmig als Vorsitzende wiedergewählt. Ihr Stellvertreter wurde Felix Huber, der bisher dem Beirat angehörte. Schatzmeister blieb Bernd Faber, weiter im Vorstand sind Toni Stadler als Schriftführer und Fredi Dillmann als Sportwart. Bei den Beiräten wurden Sebastian Stadler als Jugendleiter, Rolf Huber als Jugendtrainer und Robert Linner als Getränkewart wiedergewählt. Neu im Beirat sind Stefan Nebelung als Bootswart, dazu Can Carlo Dörtbudak, Julia Huber, Stephan Hecker sowie die ehemalige Vorsitzende Maria Hirn.

Kommentare