Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Eröffnung der Aktionswochen – Kreuzweg und zahlreiche Veranstaltungen

Frühlingserwachen in Prien

Die Marktgemeinderäte und Referenten Gabi Schelhas, Gunter Kraus, dritter Bürgermeister Martin Aufenanger, zweiter Bürgermeister Michael Anner junior) sowie der katholische Gemeindereferent Werner Hofmann, Nina Mroczek von der PriMa, Gundula Ganter vom ACK Chiemsee, Mirko Hoppe von der Evangelischen Christusgemeinde, Rita Sandig von der Neuapostolischen Kirche und dem ACK Chiemsee und der Vorsitzende des Gewerbevereins PrienPartner, Dr. Herbert Reuther.
+
Die Marktgemeinderäte und Referenten Gabi Schelhas, Gunter Kraus, dritter Bürgermeister Martin Aufenanger, zweiter Bürgermeister Michael Anner junior) sowie der katholische Gemeindereferent Werner Hofmann, Nina Mroczek von der PriMa, Gundula Ganter vom ACK Chiemsee, Mirko Hoppe von der Evangelischen Christusgemeinde, Rita Sandig von der Neuapostolischen Kirche und dem ACK Chiemsee und der Vorsitzende des Gewerbevereins PrienPartner, Dr. Herbert Reuther.
  • Anton Hötzelsperger
    VonAnton Hötzelsperger
    schließen

Bunt und fröhlich, aber auch unter dem Einfluss der aktuellen Ereignisse in der Ukraine zeigte sich die Eröffnung des heurigen Priener Frühlingserwachens am Samstagvormittag (19. März 2022).

Prien – Der Eröffnung auf dem Wendelsteinplatz wohnten überaus viele Leute bei, um sich über die bis 24. April dauernde Aktion im Priener Ortszentrum unterhaltsam informieren zu lassen. Die offizielle Eröffnung nahm für Gemeinde und Prien Marketing GmbH Zweiter Bürgermeister Michael Anner junior vor. Er bezeichnete dabei den Ökumenischen Kreuzweg als zentralen Baustein der gesamten Angebotspallette.

Andacht und Kreuzwegstationen

In christlicher Verbundenheit begann die Auftaktveranstaltung mit einer gemeinsamen Andacht, die von Rita Sandig (Neuapostolische Kirche und Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Chiemsee, ACK ), Mirko Hoppe (Evangelische Christusgemeinde), Gemeindereferent Werner Hofmann (Pfarrverband Westliches Chiemseeufer) sowie von Gundi Ganter (ACK) gestaltet wurde. Dabei luden die Kirchenvertreter ein, den Kreuzweg mit insgesamt 15 Stationen bis zur letzten Station vor dem Rathaus (Auferstehung) zu gehen.

Das könnte Sie auch interessieren: OVB-Themenseite Prien

Bei allen Tafeln werden die Stationen, die Jesus Christus durchlebt hat, erläutert und auf den Rückseiten Parallelen zum eigenen Leben von heute dargestellt. „Die letzte Station auf dem Weg, das Kreuz auf sich zu nehmen, ist vor dem Rathaus, weil dieses ein Zentrum für alle drei Kirchen ist und weil Christus für alle Menschen da ist“, so die Vertreter der Kirchen. Ein weiterer Blick in die Gegenwart war die Auswahl der Lieder mit der Gruppe „Cream Cake“ zu den Themen Hoffnung und Freude. Dazu sagten die Andachts-Prediger: „In Zeiten von Corona, Chaos und Krieg sowie aktuell in Situationen von höheren Benzinpreisen und leeren Regalen hat sich unser gewohntes Leben verändert. Denken wir nur zwei Generationen mit eigenen Kriegen und Spanischer Grippe zurück und denken wir daran, dass weltweit in vielen Ländern der Luxus mit sauberem und genügend Wasser beginnt, dann sind wir mit Dankbarkeit mit dem verbunden, das uns in unserem Leben mit Wohlstand geschenkt ist“.

220 gestaltete Oster-Holzobjekte in der ganzen Gemeinde

Insgesamt 220 Holzobjekte mit christlichen und österlichen Motiven sind heuer in der Marktgemeinde Prien zur Aufstellung gekommen. Um dies zu erreichen, musste viel geschaffen und koordiniert werden. Der diesbezügliche Dank galt von zweitem Bürgermeister Anner der Prien Marketing GmbH, den Einzelhändlern, den PrienPartnern, den Vereinen, den ortsansässigen Künstlern, der Bürgerwerkstatt, den Schulen sowie den Kindertages-Einrichtungen. Deren Vertreter wurden ebenso als Ehrengäste begrüßt wie die Priener Ehrenbürgerin Renate Hof und der Priener Ehrenbürger Michael Anner senior sowie Dritter Bürgermeister Martin Aufenanger mit weiteren Vertretern des Gemeinderates.

Freude über das Zusammenkommen

Auch Priens Kulturreferentin Karina Dingler zeigte sich erfreut über den sympathischen Frühlingsauftakt auf dem Wendelsteinplatz. Sie sagte: „Es ist nicht einfach, in diesen Zeiten froh zu sein, aber wir dürfen uns auch die Freude am eigenen Zusammenkommen und Feiern nicht nehmen lassen!“.

Die Eröffnung des Frühlingserwachens war das Eine – das Andere ist eine Fülle an Möglichkeiten, bis Sonntag, 24. April, in Prien dem Frühling auf die Spur zu kommen. Veranstaltungen wie geführte Wanderungen, Familien-Programme, Kabarett- und Konzert-Veranstaltungen sowie ein einfallsreiches und kulinarisches Rahmen- und Einkaufs-Programm versprechen eine Vielfalt, wie man den Frühling in Prien nicht nur erspüren und sehen, sondern auch genießen kann. Das kostenlose Programm ist im Haus des Gastes erhältlich.