Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Pkw frontal gegen Radler

Traunstein - Schwere Verletzungen hat ein 30-jähriger Radfahrer erlitten, als er in der Nacht auf Samstag frontal von einem Pkw erfasst wurde.

Der Autofahrer flüchtete. Der Radler fuhr laut Polizei kurz nach Mitternacht auf der Traunstorfer Straße stadteinwärts, als ihm an der Ecke der Gabelsbergerstraße ein Pkw ohne Licht entgegenkam. Der Wagen war laut Polizei in der Kurve vermutlich zu schnell und kam auf die Gegenfahrbahn, wo er den 30-Jährigen frontal erfasste. Der Autofahrer machte sich aus dem Staub, ohne sich um den Schwerverletzten zu kümmern. Mehrere Anwohner eilten dem Radfahrer zu Hilfe. Er musste mit schweren Kopfverletzungen ins Klinikum gebracht und sofort operiert werden. Der Unfall wurde zufällig durch eine Videokamera eines Anwohners aufgezeichnet. Die Polizei hofft, durch das Filmmaterial den flüchtigen Autofahrer ermitteln zu können.

Kommentare