Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Polizei nimmt Hinweise entgegen

Frau angegriffen und sexuell bedrängt

Traunstein - Ein Unbekannter hat eine junge Frau in Traunstein in der Nacht zum Sonntag, wie die Polizei gestern mitteilte, angegriffen und sexuell bedrängt. Wegen heftiger Gegenwehr ließ der Mann von ihr ab.

Wie der Polizei erst jetzt gemeldet wurde, befand sich die Frau gegen 3.30 Uhr auf dem Nachhauseweg von einem Lokal an der Wasserburger Straße. Unterhalb des Bahnviadukts wurde sie plötzlich von einem Unbekannten von hinten gepackt und umgerissen. Er begrapschte die Frau und versuchte sie zu entkleiden. Als sie sich jedoch heftig wehrte und schrie, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete.

Die Polizei sucht Hinweise aus der Bevölkerung. Es ist möglich, dass der unbekannte Täter durch die heftige Gegenwehr Kratzer im Gesicht davongetragen hat. Beschrieben wird er als etwa 20 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß. Er ist schlank und spricht Hochdeutsch.

Wer Beobachtungen machen konnte, etwas zu dem Täter oder sonst zu der Tat sagen kann, soll sich unter der Telefonnummer 0861/ 98730 an die Kripo Traunstein oder an eine andere Polizeidienststelle wenden. re

Kommentare