Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ernst Reiter ist jetzt Ehrenmitglied

Förderverein Atzinger Vereins- und Gemeindehaus hat einen neuen Schatzmeister

Bei der Urkundenübergabe: (von links) Ehrenmitglied Ernst Reiter, Vorsitzender Peter Böttinger und Bürgermeister Andreas Friedrich.
+
Bei der Urkundenübergabe: (von links) Ehrenmitglied Ernst Reiter, Vorsitzender Peter Böttinger und Bürgermeister Andreas Friedrich.

Seit Gründung des Fördervereins Atzinger Vereins- und Gemeindehaus ist Ernst Reiter der Schatzmeister. Bei der diesjährigen Jahresversammlung übergab er sein Amt an Julian Fischer. Der scheidende Schatzmeister wurde dabei zum Ehrenmitglied ernannt.

Prien – Eingangs erinnerte Vorsitzender Peter Böttinger gemeinsam mit Schriftführer Werner Vietz an das coronabedingt ruhige Jahr. Mehrmals konnten geplante Veranstaltungen und Versammlungen nicht erfolgen. Dennoch war es seit 2019 möglich, dass der Förderverein die örtliche Feuerwehr und den Trachtenverein „Daxenwinkler“ mit 7000 Euro unterstützte. Beschlossen wurde zudem, als neuen Zuschuss 2000 Euro für die Verbesserung der Küche bei den Waldfesten zu geben.

Bei den Neuwahlen wurde der Vorsitzende in seinem Amt bestätigt. Die Stellvertreter sind kraft Amtes Feuerwehr-Vorsitzender Martin Loferer und Trachten-Vorsitzender Michael Schlosser. Schriftführer bleibt Werner Vietz, Schatzmeister wurde Julian Fischer und Kassenprüfer sind weiter Florian Rauch und Wilhelm Feichtner. Bei den Beisitzern blieben Gertraud Gerber und Gerhard Fischer in ihren Ämtern, für den langjährigen Beisitzer Sepp Sonntag rückte Ernst Reiter nach.

+++ Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Chiemgau finden Sie hier. +++

Diesem wurde nach den Wahlen die Ehrenmitgliedschaft mit Urkunde zuerkannt. Er ist nach Claus Linke und Michael Schlosser senior das dritte Ehrenmitglied.

Dass das Atzinger Vereinshaus eine hohe Nutzungsfrequenz hat, das bezeugten die Berichte von Feuerwehr und Trachtenverein. Übungen und Schulungen der Floriansjünger finden hier unter anderem statt. Sie erhielten außerdem eine Spende des Fördervereins, um eine Wärmebildkamera für das neue Feuerwehrfahrzeug anzuschaffen. „Durchschnittlich jeden dritten Tag findet im Haus eine Veranstaltung der Ortsvereine oder auch von Auswärtigen statt“, sagte auch Trachten-Vorsitzender Schlosser.

Aktuelles Anliegen des Fördervereins ist die Verbesserung des wanderbaren Salinweges nach Atzing, der aber seit längerer Zeit wegen viel Quellwasser starke Beeinträchtigungen habe. Hierzu ist bereits Kontakt mit der Gemeinde Prien aufgenommen worden.

/JF

Mehr zum Thema

Kommentare