Peter-und-Paul-Feier in Übersee

Und die Flammen loderten

Zu Ehren von Peter und Paul entzündeten die Trachtler ein großes Feuer im Zellerpark. Foto vom Dorp
+
Zu Ehren von Peter und Paul entzündeten die Trachtler ein großes Feuer im Zellerpark. Foto vom Dorp

Übersee - Wetterglück hatte der Trachtenverein Chiemgau-Feldwies bei seiner Peter-und-Paul-Feier im Überseer Zellerpark. Beim ersten lauen Sommerabend nach der langen Schlechtwetterperiode erinnerten die Trachtler mit einem großen Feuer bei Einbruch der Dunkelheit an die beiden Apostel. Über 200 Einheimische und Gäste erfreuten sich an den Auftritten der Aktiven und an der sommerlichen Stimmung unter den Bäumen, die nur von einigen Stanzenschwärmen getrübt wurde.

Bereits am Nachmittag hatten sich die ersten Gäste zum Kaffee und Kuchen der Trachtenfrauen eingefunden. Weiter ging es später mit guten kalten und warmen Biergartenschmankerln sowie Bars für die Jugend und die Erwachsenen.

Für zünftige Musik sorgte die Blaskapelle Übersee-Feldwies. bjr

Kommentare