Firmung von 50 Jugendlichen

-
+
-

50 Firmlinge aus dem Pfarrverband Grassau erhielten das Sakrament der Firmung.

Der Festgottesdienst in der Pfarrkirche Zum Kostbaren Blut in Marquartstein wurde auf zwei Termine verteilt. Den Gottesdienst zelebrierten jeweils Pfarrer Andreas Horn und Diakon Johannes Notter. Seine Predigt stellte Notter unter das Motto „Ich bin da – ich bin da für – und ich bin dafür“ Bei der Firmspendung traten die Firmlinge mit ihren Paten an den Altar. Nur im Augenblick der Salbung durften sie ihre Masken abnehmen. Musikalisch wurde der Gottesdienst durch Orgelmusik und den Kirchenchor umrahmt. Mit dem Lied „Großer Gott wir loben dich“ endeten beide Gottesdienste. Das Foto zeigt die Salbung durch Pfarrer Andreas Horn und Diakon Johannes Notter (links), vorne im Bild Angela Polleichtner, Vorsitzende des Pfarrgemeinderats, die assistierte. Giesen

Kommentare