Firmung in Unterwössen

-
+
-

19 Unterwössner Firmlinge, ihre Paten und einige Eltern füllten die Pfarrkirche St. Martin, in der Pfarrer Martin Straßer das Firmsakrament spendete.

„Leinen los“, hieß das Jahresthema zur Firmung. Die Firmlinge stellten dazu ihre Collagen vor den Altar, die ein fahrendes schiff im Sonnenuntergang zeigen. „Das steht sinnbildlich für den Drang der Jugend, zu neuen Ufern aufzubrechen“, so der Pfarrer. Die Firmung sei ein wichtiger, besonderer Wegpunkt. Der Firmling bekenne darin als Erwachsener seinen Glauben. Erheblichen Anteil an dem gelungenen Fest hatten Sänger des Rhythmuschors „Spontan“ und einige Instrumentalisten. Flug

Kommentare