Feuerwehr holt Christbäume

Traunstein - Wie in jedem Jahr sorgt die Feuerwehr Traunstein mit Unterstützung der Feuerwehren Haslach, Hochberg, Kammer und Wolkersdorf mit ihrer "Aktion Christbaum" wieder für den Abtransport der ausgedienten Christbäume in der Stadt Traunstein.

Am Samstag, 11. Januar, sammeln die Feuerwehrleute für einen Mindestbeitrag von drei Euro die Weihnachtsbäume ein. Der Erlös der Christbaumaktion kommt den Kindern des Sonderpädagogischen Förderzentrums Traunstein zugute, dessen Pate die Feuerwehr seit Jahrzehnten ist. Die Abholung der Christbäume kann direkt im Feuerwehrhaus an der Scheibenstraße unter Telefon 0861/9896033 angemeldet werden. Weitere Anmeldestellen sind Herrenmode Haider an der Bahnhofstraße 6, die Läden der Bäckerei Kotter am Taubenmarkt 9, an der Falkensteinstraße, an der Wasserburger Straße 69 oder im Penny-Markt an der Chiemseestraße sowie in der Bäckerei Ortner an der Balthasar-Permoser-Straße 6 in Kammer von Dienstag bis Samstag von 7 bis 10 Uhr. Die Anmeldung kann ab sofort geschehen. Am Samstag, 11. Januar, muss der mit dem Abholzettel versehene Christbaum nur noch vor die Tür gestellt werden, wo ihn die Helfer der Feuerwehr mitnehmen und der fachgerechten Entsorgung zuführen.

Kommentare