Erste Amphibien auf Wanderschaft

Traunstein –. Milde Temperaturen, Regenfälle und kaum Bodenfrost lassen die ersten Kröten, Frösche und Molche schon zu ihren Laichgewässern wandern.

Ab einer nächtlichen Temperatur von rund fünf Grad Celsius und insbesondere bei regnerischem Wetter sind die fortpflanzungsbereiten Tiere fertig zur Wanderschaft. Deshalb sind in den nächsten Wochen Aktive in der Nähe von Marquartstein, Lan gensbach, Hart, Gigling, Kai, Engertsham, Seeon und Rettenbach unterwegs und kontrollieren jeden Abend, oft auch morgens, die Fangzäune und bringen die eingesammelten Tiere sicher auf die andere Straßenseite. Um Tiere und Ehrenamtliche sowie jugendliche Helfer zu schützen, werden die Autofahrer gebeten, die Geschwindigkeitsbegrenzung einzuhalten und besonders vorsichtig zu fahren. Möglichkeit zum Mithelfen gibt es auch im Landkreis Traunstein, bei der Kreisgruppengeschäftsstelle oder unter Telefon 08 61/1 22 97.

Kommentare