Erntesträuße bringen 385 Euro ein

-
+
-

„Erntedank ist ein Freudenfest, das die Menschen und die ganze Natur miteinbezieht und das uns erinnern soll, dass wir alles, was wir ernten, essen und trinken Gott zu verdanken haben.“ Mit diesen Worten begann Pater Joshy (rechts) den traditionellen Erntedank-Gottesdienst in der Filial- und Wallfahrtskirche von Sankt Salvator.

Die Frauen aus den Orten der Kreuztracht von Sankt Salvator sowie aus den Reihen der Trachtenvereine von Atzing und Greimharting waren besonders fleißig beim Herrichten der Erntekrone und beim Basteln von Erntesträußen. Deren Abgabe nach dem Gottesdienst brachte einen Erlös von rund 395 Euro, die wiederum der Kirche von Sankt Salvator zugutekommen werden.

Hötzelsperger

Kommentare