Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Teilnehmer aus Tirol und Bayern

Erfolgreiches Kirchweihschießen in Prien

Walter Strauß, der Organisator Kirchweihschießens (links), gratuliert Schütze Kilian Fichtl (Mitte). Er gewann die Kirchweihscheibe. Neben ihm erster Schützenmeister der FSG Prien, Florian Wunderle.
+
Walter Strauß, der Organisator Kirchweihschießens (links), gratuliert Schütze Kilian Fichtl (Mitte). Er gewann die Kirchweihscheibe. Neben ihm erster Schützenmeister der FSG Prien, Florian Wunderle.
  • Anton Hötzelsperger
    VonAnton Hötzelsperger
    schließen

Mit einem Böllerschuss eröffnete Ehrenschützenmeister Otto Dauer senior von der Königlich Privilegierten Feuerschützengesellschaft (FSG) nach zwei Jahren Pause das heurige und zweitägige Kirchweihschießen der FSG Prien

Prien – . 44 Schützinnen und Schützen sind der Einladung von den Organisatoren Walter und Friederike Strauß gefolgt. Die vielen Teilnehmer waren angereist unter anderem aus Tirol (Kufstein, Innsbruck und Imst), aus der Oberpfalz, Ober -und Niederbayern und sogar ein Teilnehmer aus Ungarn. Geschossen wurde mit Vorderlader - Perkussionsgewehr auf 50 Meter und Vorderlader - Perkussionspistole auf 25 Meter. Insgesamt nahmen 52 Starter teil, wobei acht Teilnehmer Doppelstarter waren, somit duellierten sich 33 Gewehr und 19 Pistolenschützen in vier Wertungen. Nachdem die beschossenen Scheiben sorgfältig von Franz Thalhammer ausgewertet wurden stand das Ergebnis wie folgt fest.

Lesen Sie auch: Krieger- und Soldatenkameradschaft Aschau zählt zu den ältesten Vereinen der Region

Die Meisterwertung Gewehr: Erster Platz ging an Andreas Wimmer (Bund Chiemgau), der zweite Platz an Kilian Fichtl (ASG Hausham) und der dritte Platz ging an Andreas Konrad (SG Imst). Meisterwertung Pistole: Erster Platz für Bruno Ciresa (HSG Innsbruck), zweiter Platz für Andreas Wimmer (Bund Chiemgau) und dritter Platz für Stefan Langl (FSG Prien). Die Gewinner der Glücksscheibe: Erster wurde Andreas Wimmer (Bund Chiemgau), Zweiterwurde Walter Strauß (FSG Prien) und Dritter wurde Guntram Behner (FSG Wertingen). Sieger der Kirchweihscheibe wurde Kilian Fichtl. Die zwölf Besten erhielten Kirchweihscheiben, Urkunden mit Münzen gab es für die Ringwertungen und Sachpreise für die besten Blattl.

Mehr zum Thema

Kommentare